Created by snowflake productions gmbh

Über uns

Tag und Nacht sind die Feuerwehren in der Schweiz bereit ihren Mitmenschen in Gefahren beizustehen. Knapp 91'000 Feuerwehrleute retten, helfen und schützen - rund um die Uhr. Der SFV vertritt die Interessen der Feuerwehrleute, seien es Profis oder Milizer ebenso wie die Feuerwehr-Instruktoren. Wichtige Mittel dazu sind Public Relations und Lobbying: Der SFV pflegt deshalb den ständigen und intensiven Kontakt zur Feuerwehr Koordination Schweiz FKS, welche die kantonalen Hoheitsträger vertritt, zu den Behörden, befreundeten Organisationen, aber auch zu Politikern. So tagt die vom SFV ins Leben gerufene parlamentarische Kerngruppe Feuerwehr, die sich aus National- und Ständeräten zusammensetzt, regelmässig.

Der SFV will aber mehr als Interessenvertreter der Feuerwehrleute sein. Unser Anspruch ist es auch, konzeptionell und im Bereich der Ausbildung mitzugestalten. Damit garantieren wir den gesamtschweizerischen Wissenstransfer. Der SFV ist überdies ein modernes und innovatives Dienstleistungsunternehmen und arbeitet leistungs- und erfolgsorientiert. Er unterstützt die Kantonalverbände, verbindet die Sprachregionen der Schweiz und ist politisch neutral. Der Verband ist schliesslich auch Bindeglied zu den nationalen Partnern im Bevölkerungsschutz und international tätig.

Der SFV und seine 4-Säulen-Strategie

Seit der Initialisierung der neuen strategischen Ausrichtung mittels der Restrukturierung anlässlich der Delegiertenversammlung 2004 in Beckenried (NW) hat der Zentralvorstand seine Strategie laufend geprüft und wenn nötig angepasst.

Nach dem Auftreten der FKS als neuer Vertreter der Hoheitsträger hat die Führung des SFV sich neu mit einer Vier-Säulen-Strategie positioniert.

Der SFV als Verein

Der SFV ist rechtlich betrachtet ein Verein. Dieser wurde 1870 in Aarau gegründet. Die Förderung der Interessen der Feuerwehrleute, Wissenstransfer und Kooperation unter allen eidgenössischen Ständen waren damals und sind noch heute Ziele des Vereins.